SCV-F

Coda Audio SCV-F

Coda Audio SCV-F

SCV-F ist eine Sensor-kontrollierte Tiefbasserweiterung, die den besonders niederfrequenten Bereich abdeckt. Der extrem leistungsstarke 18” Treiber, verbaut in einem äußerst kompakten Reflexgehäuse, liefert dabei außergewöhnlich starken und präzisen Subbass.

AKUSTISCHES DESIGN
SCV-F ist mit einem extrem langhubigen, äußerst verzerrungsarmen 18” Neodymium-Treibern mit integriertem Schnelligkeitssensor ausgestattet, welcher die Membranauslenkung misst, per Comparator mit dem Eingangssignal vergleicht und korrigiert.
Der Neodymium-Antrieb liefert einen extre  hohen magnetischen Fluss fü  einen exzellenten Wirkungsgrad. Die 4” Schwingspule besitzt einen Höhe von 36 mm und ermöglicht eine gleichförmige Auslenkung von 26 mm. Die hochmodernen Kohlefaser-Membranen sorgen für höchste   Steifigkeit und geringe bewegte Massen. Drei magnetische Kurzschlussringe reduzieren dabei die Intermodulationsverzerrungen, erhöhen die Homogenität des Magnetfelds und reduzieren die thermische Kompression.
Dieses Design reduziert die Verzerrungen typischer Subbässe bei großen Auslenkungen dramatisch und verbessert die Klangqualität sowie die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems.

TECHNOLOGIE
Die patentierte Sensor-Technologie übertrifft herkömmliche Subbasskonstruktionen mess- und hörbar in Bezug auf Impulsverhalten, Gruppenlaufzeit und Verzerrungsarmut. Die geringe Gruppenlaufzeit sorgt durch zeitgleiches Abstrahlen aller Frequenzen für eine äußerst präzise und musikalische Basswiedergabe. Die Klangqualität des Bassbereichs ist daher konventionellen Reflexsystemen weit überlegen.
Den Sensor kann man sich dabei als eine zweite, kleinere Schwingspule vorstellen, die mechanisch mit der antreibenden Schwingspule verbunden ist und in einem hochpräzisen Magnetfeld geführt wird.

SYSTEMLÖSUNG
Das integrierte Rigging-System ermöglicht dabei schnell und einfach den Einsatz von Bässen und Tiefbasserweiterungen in gefolgenen Systemen oder einfache Ground-Stack Anwendungen in Kombination mit AiRAY und ViRAY.
Der SCV-F und der SC2-F sind Gehäuse- und Flyware-kompatibel zueinander und bieten für eine kohärente Abstrahlung drei verschiedene Flugwinkel. SCV-F und der SC2-F können dabei sowohl in omnidirektionaler- oder Cardio-Abstrahlung verwendet werden.

Alle SC-SUBS sind für den ausschließlichen Einsatz mit CODA Audio LINUS Verstärkern und -Controllern mit Comparator vorgesehen. Diese ganzheitliche Lösung bietet die optimale Kombination aus digitaler Signalverarbeitung, Hochleistungsverstärker und Netzwerk-Fernüberwachung sowie Diagnose. Die Systemlösung garantiert somit optimale Performance und höchste Zuverlässigkeit.

ERWEITERTE EINSATZMÖGLICHKEITEN

  • SC2-F oberhalb eines AiRAY/ViRAY (bis 200 Hz) geflogen
    – vergrößert die Line-Länge und erhöht somit die Reichweite
  • SC2-F neben einem AiRAY/ViRAY (bis 100 Hz) geflogen
    – 
    optimiert die horizontale Abstrahlung des Systems
  • SC2-F innerhalb einem AiRAY/ViRAY (bis 100 Hz) geflogen
    – reduziert Reflexionen von Balkonen und Brüstungen
  • SC2-F als Groundstack unter einem AiRAY/ViRAY (bis 100 Hz)
    – ergibt eine kompakte, leistungsfähige Lösung für kleinere Veranstaltungsorte


ANWENDUNGEN

Der SCV-F liefert eindrucksvolle Tiefbassreserven mit ungewohnter präzision. Er ergänzt das System um den unverwechselbaren Druck von 18“ Basstreibern und ermöglicht vielseitige Einsatzzwecke des AiRAY und ViRAY. Außerdem bietet sich SCV-F für viele Touring- und Installations-Anwendungen an, bei denen ein ultrakompakter, hochpräziser, sowie tiefer Subbass mit kontrollierter Abstrahlung gefordert ist.
SCV-F ist die ideale Wahl für mittlere und große Veranstaltungen bei Touring und Installationen. Er ist bestens geeignet für Arenen, Konzertsäle, Clubs, Theater und vieles mehr.

Facebooklinkedin