akustisches Design ViRAY

AKUSTISCHES DESIGN

Wie bei allen CODA Audio Produkten beginnt das Design-Konzept neuer Produkte immer mit der Schlüsselkomponente. Bei ViRAY ist das nicht anders:

Dual Diaphragm Planar-wave-driver

Dual Diaphragm Planar-wave-driver

Das Herzstück des ViRAY ist der völlig neuartige DDP-Treiber (Dual-Membran Planar-Wave-Treiber), welcher die beiden Schlüsseltechnologien Doppelring-Membran- und die Planar-Wave-Technologie erstmals in einem koaxialen Mitttelhochton-Treiber mit 8“ Höhe vereint.

Der DDP-Treiber stellt ein 2-Wege  Koaxialsystem mit zwei konzentrischen Ringmembranen dar. Jede Membran bildet äußerst verzerrungsarm den für sie optimalen Frequenzbereich ab und arbeitet so mit erhöhter Effizienz, Belastbarkeit und Dynamik.

Die größere Mittelton-Ringmembran deckt den Frequenzbereich von 600 Hz bis 6,3 kHz mit einem sehr linearen Frequenzverlauf ab. Die große Membranauslenkung von max. +/-0,8 mm sorgt in Verbindung mit der enormen Belastbarkeit von bis zu 1.300 W für eine extrem hohe Maximallautstärke. Das sehr geringe Gewicht der kleineren Hochton-Ringmembran sorgt für ein außergewöhnlich gutes Impulsverhalten und einen extrem hohen Wirkungsgrad von 6 bis 22 kHz.

Durch die innere und äußere Aufhängung der beiden Ringmembranen sind trotz großer Flächen die Abstände klein, sodass Partialschwingungen keine Chance haben.

Dieser einzigartige Schallwandler wurde mit dem Ziel entwickelt, eine 8“ hohe, kohärente Wellenfront ohne interne Beugungseffekte zu generieren, um eine beispiellose Abstrahlkontrolle und eine unübertroffene Wiedergabetreue zu ermöglichen.  Dieses patentierte DDP-Design ist das Ergebnis umfangreicher, intensiver Forschung und Entwicklung und führt zu einer dramatischen Verbesserung von Dynamik, Klarheit und Transparenz.

ViCOUPLER
Die abgestrahlte Energie aller ViRAY Treiber wird durch den ViCOUPLER zusammengeführt und so zu einer gemeinsamen Linienquelle vereint, der ViCOUPLER erzeugt so eine kohärente und interferenzfreie Wellenfront. Genau genommen belegt der ViCOUPLER fast die gesamte Front des ViRAY und sorgt so für eine gleichmäßig hohe Effizienz und eine hervorragende Kontrolle der hor. Abstrahlung über einen sehr weiten Frequenzbereich.

Coda Audio VICOUPLER 80°

Die ViCOUPLER Technologie beinhaltet drei hauptfunktionen:

  • Wellenformer für den DDP Mittel-/Hochton-Treiber
  • Abschattung der Konustreiber zur Vermeidung rückwärtiger Reflexionen des DDP
  • Phase-Plug für die 8″ Konustreiber

 

konventionelles Design ohne VICOUPLER

konventionelles Design ohne VICOUPLER

 

 

In herkömmlichen Designs wird die gebeugte Schallwelle des Mittel-/Hochton-Bereichs von den Membranen der Tieftontreiber reflektiert. Die Überlagerung von direkt abgestrahlten und reflektierten Wellen erzeugen dabei unschöne Kammfilter-Effekte.

 

ViRAY mit VICOUPLER

ViRAY mit VICOUPLER

 

 

Der ViCOUPLER gewährleistet eine Schallführung in kohärenter Weise, weil die Abmessungen der reflektierenden Oberflächen groß im Vergleich zur Wellenlänge sind.

 

 

HORIZONTALE ABSTRAHLUNG
Um die Abstrahlung des ViRAY zu optimieren und so das Beschallungsergebnis zu maximieren, ist die horizontale Coverage zwischen symmetrisch 120°/80° oder asymmetrisch 100° (60° & 40°) wählbar. Dies erlaubt eine präziese Anpassung des Abstrahlverhaltens an die Location durch Reduktion möglicher Reflexionen. All diese Maßnahmen resultieren in einer exzellenten Sprachverständlichkeit.

ViRAY 120°

ViRAY 120°

ViRAY 100°

ViRAY 100°

ViRAY 80°

ViRAY 80°

 

 

 

 

 

 

Die vertikale Abstrahlung ist von 0° bis 10° in 1° Schritten einstellbar. Das Systemdesign erlaubt einen weiten Einsatzbereich vom einfachen Ground-Stack bis hin zu aufwendigen Arrays inkl. geflogener Bässe und Subbässe. Der fullrangetaugliche Übertragungsbereich des ViRAY reicht von 55 Hz bis 22 kHz.

SYSTEMGEDANKE
Als Ergänzung für ViRAY Systeme dienen die flugfähigen Bass- und Subbasserweiterungen SC2-F und SCV-F. Beide Flugbässe beinhalten CODA`s preisgekrönte Sensor-Control-Technologie und ergeben in der Kombination mit dem ViRAY ein äußerst beeindruckendes Beschallungssystem.

Außerdem ist das ViRAY kompatibel mit CODAs revolutionärem AiRAY Doppel-12“ Arena Line-Array und kann als Downfill in Verbindung mit dem Airline LA12 benutzt werden.

Das vollintegrierte Rigging-System, selbstverständlich ohne verlierbare Teile oder überstehende Kugelsperrbolzen, ermöglicht dabei eine äußerst schnelle und unkomplizierte Ein-Mann Aufhängung. Ein Linkkabel ist ebenfalls fest an der Box verbaut.

SC2-F und SCV-F sind Gehäuse- und Flywarekompatibel zueinander und bieten für eine kohärente Abstrahlung drei verschiedene Flugwinkel. Beide Basserweiterungen können dabei sowohl in omnidirektionaler- oder Cardio-Abstrahlung verwendet werden.

SYSTEMINTEGRATION
ViRAY ist für den ausschließlichen Einsatz mit CODA Audio LINUS-RACKs vorgesehen. Durch den Einsatz der LINUS Controller-Plattform wird ViRAY um hochqualitative IIR- und linearphasige FIR-Filter, sowie ein auf die einzelnen Wege optimiertes Limiting ergänzt, und somit perfektioniert.

Die LINUS-Plattform bietet so eine ganzheitliche Lösung aus Signalverteilung, digitalem Signal-Prozessing, Hochleistungsverstärkern sowie Fernüberwachung und Diagnose. Die Systemverstärker und -Controller garantieren so optimale Performance bei höchster Zuverlässigkeit.

Facebooklinkedin